solo 

Eine Weisheitsgeschichte, welche im Kapuzinerkloster von Altdorf erzählt wurde, wies mir den Weg zur vertieften Auseinandersetzung mit Märchen: „Als Baum musst du krumm, knorrig und eigenwillig wachsen. Wenn du schön gerade wächst, brav kommod und ausgerichtet wie eine Tanne im Nutzwald, so wirst du gefällt, zu Brettern geschnitten und am Schluss stehst du da als eine Kommode neben vielen andern gleichen Kommoden.“

Ich bildete mich zum Märchenerzähler aus und beschäftigte mich anschliessend intensiv mit der Symbolik und der Heilkraft von Märchen und Weisheitsgeschichten.

 

duo

das Cello

soloduosoloduosoloduosoloduosoloduosolo